Fettitr

Und dann ist da noch der für den eiligen Verbraucher schwer zu erkennende Lebensmittelinhalt, z.B. die gescheiterte Ampelkennzeichnung für Nährwerte.
Meine Mutter kaufte früher öfter Kochkäse, mal den mit 30% Fett i.Tr., mal mit 45% Fett i.Tr. Der 45%ige schmeckte natürlich besser, wobei ich mich als Kind fragte, was „Fettitr“ bedeutete.
Jetzt wird auch hier mehr verschleiert:


F.I.T. statt Fett i.Tr. Fett macht fit?

Ein Gedanke zu „Fettitr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.