Vor dem Regen

Schweissbedeckt vor dunklem Himmel noch etwas hacken. Damit das Wasser direkt zu den Wurzeln sickert und nicht etwa abfliesst. Sanfte Lüfte auf nackter Haut, eine makellose gelbe Tomate warm und süss. Dann in der Veranda warten, immer schwärzer wird es, aber der Regen kommt noch nicht, erst nachts.


Ernte der Saison.


Tagpfauenauge in Sonnenblume.


Heute früh vier Schnecken am Verandagerüst.

2 Gedanken zu „Vor dem Regen

  1. … ist gut getroffen. Aber was wollen die Schnecken da auf dem Zaun? Wahrscheinlich nur lang fahren, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.