Ungeziefer beim Katzenfutter

Seit die Katzen hier leben, sind die Silberfischchen aus dem Bad verschwunden. Dafür hat sich neben dem Katzenfutter neues Ungeziefer angefunden, das ich mit meinen kurzsichtigen Augen gar nicht so wahrnehme. Der Sohn aber schon. „Kammerjäger!“ grollt es regelmässig angeekelt aus ihm heraus. Weil ich ihn dann immer abwiegle, hat er neulich unter vermutlich grösserer Überwindung solch ein Tierchen im Mameladenglas gefangen und mir als Beweis vorgesetzt. Interessant.


Das lebt also auch bei uns, keine Ahnung, um was es sich handelt. Weiss vielleicht jemand mehr?

3 Gedanken zu „Ungeziefer beim Katzenfutter

  1. Das ist die Larve vom Gemeinen Speckkäfer (jaja, da krabbeln auch Käfer) und die mögen neben diversen anderen Sachen sehr gern Katzentrockenfutter. Ansonsten benutzt man sie auch zur Präparation von Tierskeletten. Wenn man sie sich dazu extra kauft, gibt’s teilweise auch Katzentrockenfutter als Versandproviant dazu.

    Trockenfutter gut entsorgen und am besten woanders kaufen. Ansonsten hilft es, gründlich mit Essigreiniger sauber zu machen. Den Kammerjäger kann man sich dann sparen, muss aber damit rechnen, dass man jederzeit wieder welche „einkauft”.

  2. REPLY:
    Dank für Info, genau das ist es. Schleichen sich hier so ein, während sie woanders extra gekauft werden wegen Präparation von Tierskeletten. Dann werde ich wohl viel Essigessenz besorgen, hoffentlich hilfts, und mich überhaupt mal gründlich als Supersauberwischerin tarnen, seufz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.