Umzug 1

Sohn beim Umzug von Erfurt nach Stuttgart geholfen. Von der Umgebung nix weiter gesehen als Autobahnen und Pissplätze im Dunkeln, Wege zur Autovermietung, zum Altkleidercontainer, zu Ikea. Dabei stundenlang Handynavianweisungen laut und deutlich wiedergegeben.

Nach zwei Tagen Weiterfahrt, etwas Zeit für Bahnhofsbesichtigung, dort viele Menschen herausgeputzt in Dirndl und Lederhose wegen gerade stattfindendem Volksfest. So darüber gestaunt, dass Foto zu machen vergessen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.