Sturm

Die Horrorbilder von stürzenden Bäumen und abhebenden Dächern vor dem inneren Auge weggewischt und vor dem Sturm aufs Land.

Es wird immer dunkler.

Regen.

Blühende Ringelblumen und blattreicher Mangold. Verrückt.

Draußen ist es dunkel, die Luft riecht wild, der Sturm pfeift ums Haus, es klappert und ächzt. Gemütlich hier im Warmen und Hellen und aufregend, während die Gewalten wüten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.