Regengott vergisst Teile der Uckermark

Überall in Deutschland Gewitter, Hagelkörner taubeneigroß, Unwetterkatastrophen. Aber hier nicht. Hier ist Wüste. Tiefblau brennt der Himmel seit Wochen alles nieder.

Boretsch gegen den Himmel

Ich wollte die alten Erdbeeren entfernen – geht gar nicht, der Boden steinhart, der Schweiß unerträglich. Außer Giessen und Verdorrtes entfernen ist keine andere Arbeit möglich, schade.

Der Jungfer im Grünen scheint die Hitze nichts auszumachen.

Stangenbohne Blauhilde und rote Feuerbohne.

Ein Gedanke zu „Regengott vergisst Teile der Uckermark

  1. REPLY:
    dein kommentar hat mich sehr gefreut :-))
    ich weiß viele namen auch nicht, aber wenn man einen garten hat, lernt man immer dazu.

    viele grüße aus der uckermark
    kapuzina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.