2 Gedanken zu „Puppen und Pistolen

  1. Jetzt schon an Weihnachtsgeschenke denken! Also ich weiß nicht, was ich schlimmer finde – überholtes rassensystematische Spielobjekte oder pädagisch fragwürdige Schießeisen. Dann doch lieber eins von den Castles aus China da im Hintergrund. Aber bitte ohne giftige Bemalung …

  2. REPLY:
    … schön und gut, auch wichtig für verantwortungsvolle Eltern. Aber Knarre! Knarre ist Möchte-gern-Macht, Knarre ist: ich hab Aggressionen, Knarre ist: so hab ich’s schon gesehen, das will ich auch mal spielen. Und da finde erst mal ein adäquates pädagogisch wertvolles Spielzeug.
    Vor allem die Kombination aus schwarzem Baby und Schiesseisen auf dem Foto finde ich befremdlich. Sogar noch befremdlicher als mit weißem Baby.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.