Poznan

Drei Stunden von Berlin mit dem Zug, sehr bequem. Von der deutsch-polnischen Mitreisenden erfahren wir, dass es kurz vor Posen einen Kaffee umsonst gibt, der Bahnhof ganz neu gebaut ist und man ein 3-Tagesticket für umgerechnet 7€ bekommt.

Schwüle Hitze in der Stadt. Ich welke dahin, M. blüht auf.


Gegen Abend Regen, der hört gar nicht mehr auf. Viel Polizei zu sehen.


Im warmen Nass an der Warthe lang. Königskerze.


Kahn auf Fluss an schicken Wohnhäusern.


Morgen dann Deutschland gegen Polen. Geeignetes Public Viewing muss noch gefunden werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.