Nochmal Lissabon


An vielen Stellen der Stadt fällt der Blick auf weitflächige Malerei.


Ganze leerstehende Häuserblocks sind überzogen davon.


An der Metro Metropolitano.


Detail im Verkehr.

Auf dem Weg zurück in die kalte Heimat der kleine Zwischenhupfer zur bisher nur oberflächlich entdeckten Hauptstadt Portugals. Vier Tage her schon.
Aber immer noch Träume von dunklen Tunneln, tiefen Schluchten, nächtliches Aufschrecken… gefühlte schiefe Ebene… wowowo bin ich…

Ein Gedanke zu „Nochmal Lissabon

  1. …. echt toll gemacht. Besonders das Krokodil gefällt mir, wie es durch die Fenster greift.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.