Maden in Jauche

Könnte fast auf der Speisekarte eines exotischen Gourmetrestaurants stehen, wenn es nicht so eklig klänge. Im Eimer mit Brennesseljauche, etwas verdünnt durch Regen, haben sich diese Tiere entwickelt:

Sich kräftig bewegende Tierchen mit langen Fühlern. Etwas unscharf wegen Schatten, fehlendem Stativ und wegen Obacht auf Linse, die ich nicht in die Brühe tunken wollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.