Kostümfundus Adlershof

Die Treppen runter zu einer unscheinbaren Kellertür zwischen dicken Rohren, um zwei Ecken rum ein paar Puppen in historischen Klamotten, noch eine Tür und dann – ein unüberschaubar riesiger Keller, labyrinthische Gänge, Regale bis unter die Decke voller Requisiten, Kostümen, Dekorationen, jetzt erst mal Punkt und Luftholen.
Es ist wirklich atemberaubend, was sich da in Jahrzehnten aus Film-, Fernseh- und Theaterproduktionen angesammelt hat. Ich wurde angesaugt von all den Gegenständen vergangener Epochen, ich verlor mich in den Gängen und Manfred meinte, er dachte schon, irgendwas hätte mich verschluckt und zu einem Teil dieser Sammlung werden lassen.

Ein Heiliger für meine Sammlung.

Die Fleischabteilung.

Ritter, Rosen und Skelette:

Hält sich länger im kühlen Keller.

Herr Fuchs und Frau Elster

Auf der anderen Seite der S-Bahn-Brücke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.