Kochende Beeren am Strauch

Elf Tage war ich nicht in meinem Garten – der sieht ganz schön verändert aus. Der erste Blick: die Stockrosen blühen, und zwar schwarz, rot und rosa, dabei sind alle von der schwarzen Malve vom letzten Jahr.

Überraschend neue Farbe.

Obwohl Jürgen manchmal gegossen hat, ist doch viel vertrocknet. Die ungarischen Kartoffeln haben wieder vorzeitig schlapp gemacht, vertrocknen einfach und die Kartoffeln sind ein bisschen schrundig, ein Virus oder so, aber man kann sie essen und sie schmecken ganz vorzüglich, die blauen Babytuffeln.

Einen 5-Liter Eimer Kartoffeln geerntet.

Am meisten tut es mir um die Him-Brombeeren leid, die haben wunderbar getragen, aber weil ich so lange weg war, ist in der Hitze einfach viel verkocht und schmeckt, obwohl frisch vom Strauch, wie heißes eingemachtes Obst.

Diese Beeren sind noch frisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.