6 Gedanken zu „Knoblauch mit Luftzwiebeln

  1. nicht ist besser als diese kleinen knofiperlen in einem salat.
    zu knofiknollen ein rezept:
    8 Hähnchenunterkeulen oder ein zerteiltes Hähnchen* mit 2 Esslöffeln Olivenöl bestreichen und in einen Bräter geben. 2 bis 3 Stangensellerie in 2 cm langen Stücken + einige Mohrüben dazugeben, außerdem die ungeschälten Knoblauchzehen von 3 Knollen (macht ca. 40 Zehen). Eine halbe Tasse Weißwein mit dem Saft einer Zitrone, Cayennepfeffer oder Tabascosauce gehackten Kräutern (Petersilie und Oregano) mischen. Die Soße über die Keulen verteilen 3 Esslöffel Öl darüber träufeln. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gasherd – Stufe 3) 25 bis 30 Minuten schmoren lassen. Danach ohne Deckel bei rund 200 Grad (Gasherd – Stufe 4) 15 Minuten bräunen.
    ZK

  2. REPLY:
    Hallo Knofiklaus, warum ungeschält und warum so viele, da kriegt man doch Kreislaufprobleme, ausserdem – ist das nicht Verschwendung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.