7 Gedanken zu „Kein Vogelfoto

  1. ob das speiende grüne ungeheuer am kanal wirklich ein „Mähdrescher“ ist?

  2. REPLY:
    nun sagen Sie schon, wie heißt diese Landmaschine? Ich kenn mich mit Autos nicht so aus.

  3. das teil mäht zwar, aber drischt nicht. ich glaube es handelt sich um einen mähhäcksler, in der regel wird anschließend das grünzeug zu silage verarbeitet…
    dies ist mein halbwissen, als ehemaliger viertelbauer aus der anhaltinischen provinz
    grusssssssss

  4. REPLY:
    vermutlich in diesem fall biosilage. jedenfalls wieder was dazugelernt.

  5. REPLY:
    bei wikipedia steht:“Silage ist durch Milchsäuregärung konserviertes hochwertiges Grünfutter für Nutztiere“.
    also futter aus dem nationalpark noch hochwertiger, weil weniger schadstoffhaltig. deshalb biosilage. oder nicht?

  6. Und das Vögelchen erscheint mir ziemlich groß – naja, ein bißchen größer hätte es auch auf dem Bild schon sein dürfen. Der Titel des Eintrags ist da recht passend! So ist es mir vor Kurzem mit ein paar Reihern ergangen, sogar noch auf der letzten Tour. Der war bestimmt nur 5 m entfernt, aber ich habe ihn nicht vor dem Auffliegen gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.