Jardim Zoológico

Zwar teurer Eintritt, aber es wird sehr viel geboten, z.B. die Fahrt mit der Seilbahn oder das Delfinarium. Man kann den ganzen Tag dort verbringen, ohne dass es langweilig wird. Wir allerdings kamen spät an und hatten auch nur vier Stunden Zeit, schade.

Schon bei den Affen kann man sich lange aufhalten und darüber grübeln, wie gross eigentlich die entwicklungsgeschichtliche Distanz.

Schildkröten in Bewegung.

Im Delfinarium grosses Spektakel bei der Fütterung, Delphinstreicheln, Kunststücke zu aufpeitschender Musik, Mitklatschanimationen. Zwar beeindruckend, aber in Riesengetöse verpackt.

Ausserhalb des Zoos ein schönes altes ungenutztes Karussell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.