Gemüse auf meiner Bank

Es gibt ja die merkwürdigsten Fotosammlungen, zum Beispiel von Straßenpollern oder Fußpilz. Ich sammle auch, und zwar Jesus-Maria am Wegesrand und Leute auf meiner Gartenbank.

Rhabarber – vielleicht das Startbild der Sammlung „Gemüse auf meiner Gartenbank“.

Unterm Nussbaum blühen überraschend und schön drei Tulpen. Wo kommen sie her, wer brachte sie hin?

Perspektive ist alles – Riesentulpen auf Wanderschaft.

3 Gedanken zu „Gemüse auf meiner Bank

  1. Wer mag da wohl im Maigrün auf deiner Bank sitzen?
    Nette Idee, den Rhabarber so zu drappieren, vielleicht wirklich eine gute Idee für eine Fotosammlung 😉
    Liebe Grüße Susie

  2. REPLY:
    …die da sitzen. Die sitzen da nur und jubeln Wie schön blüht uns der Maien oder so, einstimmig und einheitlich wie sonst nie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.