Der Himmel fällt runter

Eben noch hell und heiß, dann Sturm und schwarz. Der Nussbaum biegt sich ächzend, die Blumen liegen am Boden, endlich Sturzregen und die grollenden Urgewalten.

Blick aus der Veranda.

Vorher noch schnell mehr Tomaten gesetzt und einen blauen Kürbis verpflanzt.
Die Eidechse zeigte sich wieder, sie hat ein Stück Schwanz verloren.

Ein Gedanke zu „Der Himmel fällt runter

  1. ott sei dank, Obelix und Asterix waren nicht in dieser gegend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.