Dachschaden

Der Nachbar macht mich darauf aufmerksam, dass bei uns am Dach was kaputt ist, man kann es nur von ihm aus sehen. Ich gehe rüber und wir gucken beide dachwärts. Zwischen Haupt- und Nebendach sind auf Firsthöhe zwei Ziegel abgerutscht.
Der Dachdecker kommt Samstag.

Drei Stunden lang verschiedenste Gestrüppe aufgeräumt, schöne frische Topinamburs geerntet und die letzten roten Rüben. Peperonis und Andenbeeren sind leider matschig verfroren, einige Ringelblumen leben noch.


Giesskannen in Winterruhe.

3 Gedanken zu „Dachschaden

  1. REPLY:
    Im Sommer sind die über eine relativ grosse Fläche verteilt. Damit sie überall zur Hand sind. Die Köpfe sind öfter verschwunden, werden aber immer wiedergefunden.
    Aber die Frage war ja wohl nicht ernst gemeint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.