Ächz

Nach vielen Tagen Gartenlosigkeit endlich wieder stundenlang geackert. Und geerntet, Zucchinis, Peperoni, Tomaten, Rote Bete, Möhren, Bohnen, einen Eimer Nüsse aufgesammelt, die meisten hängen aber noch. Laub geharkt, alte Erdbeeren rausgerissen, dafür Bienenfreude gesät, wenn auch spät, vielleicht kommt der Frost ja auch spät. Etwas gerupft und aufgeräumt, die geschossenen Salate waren in die Roten Rüben gefallen, zwei Sonnenblumen umgeknickt. Mit Nachbars zum Feuermachen verabredet.
Jetzt sitze ich hier irgendwie herbstlich zufrieden und höre den Holunderwein blubbern.


Schneck in Kapuzinerkresse.


Reif.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.