Adieu sibirische Peitsche!

Sciencefiction oder Computerspiel denke ich, als der Bus über Land rast, kaum Vegetation, die Vulkangebirge erheben sich nackt und faltig, noch genauso kahl wie vor 16 Jahren, als ich schon mal auf Lanzarote war. Ich kann die Augen kaum abwenden, freue mich schon auf ausgedehnte Fotosessions im Lavageröll.
Alles wie im Traum, die Wärme, das Hotel auch, beim Betreten der grossen lichtdurchfluteten Halle mit mächtigen Kakteen und Palmen wähne ich mich kurz in arabischen Emiraten.


Hinten Swimmingpool, davor Rauchersofas, ganz hinten Atlantik


Entlang der Küste Hotels und Bungalows ohne Ende. Und da der Leuchtturm


Und beim Abendspaziergang winkt der Kaktus mit seinen Knospen.

Ein Gedanke zu „Adieu sibirische Peitsche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.